Gesundheitsförderung

Unser Kindergarten ist ein Ort der Bewegung und Gesundheit.

Alle Mitarbeiter/innen unseres Kindergartens fördern bewusst eine gesunde Lebensweise und sind dabei Vorbild für jedes Kind.

Die Schulung der eigenen Körperwahrnehmung ist uns dabei besonders wichtig.

Dazu gehören:

Ø  eine gesunde und kindgerechte Ernährung unter Berücksichtigung von individuellen Besonderheiten,

Ø  ein strukturierter Tagesablauf, mit Wechsel von Ruhe und Bewegung,

Ø  ein täglicher Aufenthalt im Freien,

Ø  wöchentliche, altersgerechte, sportliche Aktivitäten, beispielsweise im Sport- oder Bewegungsraum

Ø  die Durchführung von Wasser- und Gesundheitsanwendungen nach Kneipp

Ø  Benutzung der hauseigenen Sauna

Ø  das Sammeln von Erfahrungen im Bereich der Naturpädagogik

 

Wir tragen dazu bei, dass die Kinder Wissen darüber erlangen, was dem eigenen Körper gut tut bzw. schadet. Wir leiten die Kinder zur Körperhygiene an. Dazu gehören unter anderem:

Ø  die Sauberkeitserziehung

Ø  das Hände waschen vor dem Essen und nach der Toilettenbenutzung

Ø  das tägliche Zähneputzen entsprechend dem Entwicklungsstandes der       

Kinder

Ø  die 1x jährliche zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung

Ø  die 1x schulärztliche Untersuchung, 2 Jahre bevor die Kinder in die Schule kommen.

Bewegung ist eine elementare Form des Denkens.

Wir geben den Kindern die Möglichkeit, körperliche Geschicklichkeit und Koordinationsvermögen zu erlangen. Durch den Aufenthalt im Freien, die Nutzung unserer Terrasse, des Gartens, der umliegenden Spielplätze, sowie Ausflüge in Parks und Wälder, unterstützen wir die Kinder beim Erlangen von motorischen Fertigkeiten. Dabei erweitern sie nicht nur ihre kognitiven Fähigkeiten, sondern auch ihre Sachkompetenz.

 

Ernährung ist ein weiterer wichtiger Bereich der Gesundheitsförderung. Wir achten auf eine gesunde, frische und ausgewogene Kost und bieten in unserem Kindergarten Vollverpflegung an. Der Speiseplan wird monatlich abgestimmt, dabei werden Sonderessen in Bezug auf gesundheitliche und religiöse Besonderheiten berücksichtigt. Die Essenszeiten in den einzelnen Gruppen sind zwischen 11 Uhr und 12:45 Uhr aufgeteilt. Sie richten sich unter anderem nach dem Entwicklungsstand und den Bedürfnissen der Kinder.

Die Kinder können selbst entscheiden, wann, was und wie viel sie essen möchten.

 

Gesundheitsanwendungen können aufgrund unserer Saunalandschaft und eines Wassertretbeckens durchgeführt werden. Wir bieten im zweiwöchigen Turnus Saunagänge für Kinder ab 4 Jahren an. Abwechselnd werden Saunagänge und Kneippanwendungen durchgeführt.

Ziel ist die Unterstützung der Kinder in einer gesunden Lebensweise, unter Beachtung ihrer individuellen Bedürfnisse. Dabei lernen sie dauerhaft mit ihren individuellen Gesundheitsressourcen umzugehen.

 

Unsere Sauna hat eine Temperatur von 60 Grad Celsius. Wir führen maximal zwei Saunagänge hintereinander durch, dazu gehört auch das sanfte abkühlen mit Wasser und eine anschließende Ruhephase.